Intro: Berlin mal probeleben…

Ok. Also worum geht es hier? Ich würde ja gerne sagen können, dass ich in die Fußstapfen von Tim Ferriss trete. Das stimmt allerdings nur insofern, als das ich mich für ein paar Wochen in Berlin einquartieren werde.

In einer Art Mini-Life-Style-Experiment möchte ich herausfinden, ob mir die Stadt auf Dauer gefällt. Wenn ja, ziehe ich hin, wenn nicht, dann nicht. Da ich mein ganzes Leben in einem kleinen verschlafenen Kaff in der Provinz wundervollen, ruhigen, malerischen Städtchen am Rande eines Mittelgebirges gelebt habe, ist das für mich doch gewissermassen eine etwas größere Sache. Und darüber kann man ja bloggen, gell? 😉 Also habt etwas Nachsehen mit mir, ihr Multi-Millionen-Metropolen-Einwohner und Weltenbummler.

Mein Alltag soll nicht nur aus dem Erkunden der Stadt, Bratwurst-futtern-bei-Konnopke und der Suche nach einem Fleck, den ich später „zu Hause“ nennen könnte bestehen. Ich möchte auch sonst noch ein paar neue Dinge ausprobieren, die bislang in meinem Leben gefehlt haben.

Über meine Beobachtungen und Erfahrungen werde ich hier berichten.

Gesucht wird
ab: so ziemlich bald
für: mindestens 4 Wochen
eine Unterkunft (möbliertes Zimmer, 1R-Appartment, o.ä.) in einem der zentraleren Stadtteile von Berlin.
Über Tipps, Infos und Angebote freue ich mich… entweder als Kommentar oder über das Kontaktformular.

Dieser Beitrag wurde unter Wattsonstjes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Intro: Berlin mal probeleben…

  1. Pingback: Allrad auf Russisch und Hot Dogs an der Talsperre | Stranger in Berlin

  2. Pingback: Das nächste Kapitel | Stranger in Berlin

  3. Pingback: Notizen zur 4-Hour Workweek | Resident on Planet Earth

  4. Pingback: Nur noch ein paar Seiten übrig… | Resident on Planet Earth

Sag was. Oder genieße die Stille...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s