Ein Abend in der Autostadt mit Stacey Kent

Nein, das ist noch nicht Berlin, das ist Wolfsburg! Genauer gesagt: die Autostadt.

Der Park der Autostadt und die gastronomischen Einrichtungen sind eine meiner Lieblings-Chillout-Locations.

Gestern konnte ich das noch mit einem Konzert verbinden und habe mir Stacey Kent angehört. Sie wurde als „beste Jazzsängerin ihres Jahrgangs“ angekündigt. Dieses Urteil kann ich so nicht stehen lassen – ganz einfach, weil ich zu faul bin, die Jahrgänge der anderen besten Jazzsängerinnen zu recherchieren😉
Immerhin bedient sie aber ganz gut meine Schwäche Vorliebe für schöne Stimmen. Herausragend fand ich auch Ihren Saxophonspieler (und Ehemann) Jim Tomlinson, der mich sehr an Stan Getz erinnert hat.

Im Zeithaus wurde scheinbar etwas umgebaut und die Decken teilweise verspiegelt. Neben Foto-Spielereien eröffnen sich dadurch in der normalen Fahrzeugausstellung neue, interessante Blickwinkel auf die Exponate.


(Ihr habt einen tollen Job gemacht – der Klang war wie immer sehr gut!)

Die Autostadt bei Nacht…

Mein Fazit: ein tolles Konzert in einer besonderen Umgebung.
… und wenn es nach mir ginge, dürfte sich der VW-Konzern sehr gerne auf die Bereiche „Unterhaltung und Gastronomie“ als Kerngeschäft konzentrieren – das können die richtig gut😉

Dieser Beitrag wurde unter Chillout-Locations, Musik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Sag was. Oder genieße die Stille...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s