Skandal! Hamburger von niederländischen Wissenschaftlern geklont

Das renomierte „international online magazin“ naanoo.com berichtet:

Forscher wollen Hamburger komplett im Labor züchten

Niederländische Forscher arbeiten derzeit an einem ungewöhnlichen Projekt. Die Wissenschaftler der Universität von Maastricht wollen einen Hamburger im Labor züchten. Das Rindfleisch dafür soll komplett künstlich hergestellt werden.

Die Grundlage liefern 10.000 Stammzellen, die zuvor aus einem Kalb entnommen werden. Das Herstellen von sogenanntem In-Vitro-Fleisch solle auch mit Geflügel und Lamm möglich sein, so die Forscher.

Das ist doch total unethisch! Irgendwie. Ich meine einen Hamburger aus künstlichem Rindfleisch?! Ist künstliches Menschenfleisch noch zu schwer herzustellen? Ich frage mich nur: warum ausgerechnet Hamburger… und nicht Berliner, Kölner, Dortmunder oder Bad Harzburger? Aber da kommt dann vermutlich das Geflügel- und Lammfleisch ins Spiel. Bei Hamburgern hätte ich als Ausgangsmaterial auch eher Fischmehl vermutet.

So… damit hätte ich die Kalauer-Quote hier wohl für mindestens einen ganzen Monat ausgeschöpft.

Dieser Beitrag wurde unter Wattsonstjes abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Sag was. Oder genieße die Stille...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s