Ist Microsoft verantwortlich für die Verbreitung von Schadsoftware?

Heise schreibt über einen Sicherheitsbericht von Microsoft: „Fast die Hälfte der Anwender infiziert ihre Rechner selbst“ und Chris sagt „Schuld ist…immer der Nutzer“.

Das der Nutzer in hohem Maß an der Verbreitung von  Schadsoftware beteiligt ist, sehe ich auch so. Ich würde dabei allerdings nicht von „Schuld“ sondern von „Verantwortung“ sprechen.

Wenn im Jahr 2011 ein Software-Unternehmen Betriebssysteme „für die Massen“ – und nicht mehr wie vor 20 Jahren für ein paar Geeks – produziert, liegt meiner Meinung nach auch ein Großteil der Verantwortung beim Anbieter. Die Kluft zwischen vorhandenem und eigentlich nötigem Know-How, welches für die sichere Einrichtung und Bedienung eines Windows-Rechners erforderlich ist, ist einfach riesig. Ich bezweifle das die Veränderung auf der Seite der Nutzer stattfinden wird.

Wie sieht diese Statistik eigentlich bei Apples MacOS aus?

Dieser Beitrag wurde unter Wattsonstjes abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Sag was. Oder genieße die Stille...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s