Neulich in meiner Autowerkstatt

Während der Meister einen Kostenvoranschlag für meinen völlig demolierten die kleine, kaum sichtbare Beule an meinem Mitsubishi Colt zusammenklickert:

Ich: Wie sieht das denn mit dem „New Beetle“ aus? Irgendwelche Auffälligkeiten?
Meister: Den hatten wir noch gaaaar nicht.
Ich: *nachdenk-der-wurde-vor-15-Jahren-eingefuehrt-den-muss-er-kennen*
Ich: Ich meine den aaalten New Beetle!
Meister: Ach den aaaallten New Beetle! … Najaaaa, ganz ok. Ist keine Scheisskarre, aber auch nichts Besonderes. Optik halt Geschmackssache.

Gutes Gespräch – ich liebe diesen Laden! 😉

Und hier die Erklärung: bei VW gab’s mal einen „Käfer“… den Alten halt… so wie Herbie aus dem Fernsehen. 1997 kam der „New Beetle“ und seit letztem Jahr gibt es sozusagen den New-New Beetle, der aber offiziell nur noch „VW Beetle“ heisst. Da kann man sowohl als Profi, als auch als Kunde schon mal durcheinander kommen.  An ein zeitgenössisches „Beetle 3.0“ haben sich die Marketingexperten bei VW wohl doch nicht rangetraut.

Dieser Beitrag wurde unter Stories abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Neulich in meiner Autowerkstatt

  1. Holger schreibt:

    Dass heisst ömmer noch KDF Wagen ! ;-p

    • Martin schreibt:

      Kannst ja mal bei deinem freundlichen Volkswagenhändler fragen, ob du das statt Maggiolino, Coccinelle, oder sonstwas als Folienaufschrift hinten und an den Seiten bekommen kannst 😉

Sag was. Oder genieße die Stille...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s