Daily Salad: Zucchini-Radieschen-Lauchzwiebel

Ich könnte jetzt behaupten, dass es sich dabei um ein altes Familienrezept handelt. Die Wahrheit ist: das waren die Reste.

Strangers Zucchini-Radieschen-Lauchzwiebel-Salat

  • 1 mittelgroße Bio-Zucchini raspeln
  • 1 Lauchzwiebel in ca. 8mm breite Streifen schneiden
  • 1 Hand voll Radieschen in ca. 2,1mm dünne Streifen schneiden

mit

  • Balsamico
  • Olivenöl
  • Orangensaft
  • Salz
  • etwas Zucker

Für eine „Schauen-wir-mal-was-weg-muss“-Komposition durchaus schmackhaft. Die Radieschen und Lauchzwiebel kompensieren die Geschmacksneutralität der Zucchini ziemlich gut 😉
Dank Herrn „Shorty“ weiß ich jetzt auch, dass sich die Lauchzwiebeln in einem Glas Wasser besser und länger halten, als im Gemüsefach.

Advertisements

7 Gedanken zu „Daily Salad: Zucchini-Radieschen-Lauchzwiebel

  1. Shorty möchte dir sagen, daß ihr Veggis meinem Essen daß Futter wegfresst und dann schiefe Begriffe in die Welt setzt, wie die kompensierte Geschmacksneutralität ! :-p

    • Ja, du hast es erfasst! Wer sich natürlich unbedingt die gustatorische Disharmonie anders proportionierter Radieschen-Scheiben antun möchte – be my guest. Demnächst referiere ich dann über den aromatischen Unterschied zwischen längs- und quergeschnittenen Gewürzgurken! Den gibt es nämlich wirklich.

Sag was. Oder genieße die Stille...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s