Da Capo

Endlich! Endlich, muss ich mich nicht mehr extra bei Faceb**k einloggen, um die Berichte und Geschichten von Anita zu lesen! Die veröffentlicht sie jetzt nämlich in ihrem brandneuen Blog: Da Capo.

Anita gehört zu den Menschen, die glücklicher Weise in diesem besonderen Film (temporärer Arbeitstitel „Mein Leben“) aufgetaucht sind und damit den Radius meines Horizontes – vorsichtig ausgedrückt – ein Stück erweitert haben.

Es gibt da unter Automobilisten so einen Spruch: „Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, ausser durch eins! … Noch mehr Hubraum!“
Ich finde, dass lässt sich 1:1 auch auf Lebenserfahrung übertragen. 😀 Und davon hat Anita eine ganze Menge. Nebenbei hat sie als Bikerin auch tatsächlich… ähh… Hubraum! 😉

Was mich aber am meisten an ihr beeindruckt, ist etwas was ich als Mut oder  „bedingungslose Hingabe zum Leben“ bezeichnen würde. Das Sein in der Welt wird mit jedem „Trotzdem.“ und jedem „Ja!“ ein sehr anderes. Das verstehen aber nur Menschen die selber schon mal „trotzdem ja“ gesagt haben. Da Capo.

Dieser Beitrag wurde unter Stories abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Sag was. Oder genieße die Stille...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s