„Tunk‘ mich in Schokolade und…“

Weil ich das Bild eigentlich dafür schon hochgeladen, mich dann aber entschieden hatte, sämtliche unterschwellige und auch ungewollte Ironie eiskalt wegzuzensieren… und das bei so einem heißen Thema…

feed-me-to-the-lesbians

(Quelle: Internet (muhahaha))

…es gibt da naemlich so ein Phänomen: wenn einmal so eine gewisse ‚Ebene‘ in der Doppeldeutigkeit thematisch angeschnitten wurde, dann kommt Mann da nicht mehr raus. Vor allem Nachts um halb Drei.

Und wer nun Appetit auf etwas Süßes bekommen hat, dem empfehle ich: meinen Schokopudding oder eines von Sebastians Retro-Girls.

Advertisements

Sag was. Oder genieße die Stille...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s