True Colors

Zwei Chöre – ein Lied. Ob die beiden Songschreiber unbedingt Menschen mit Behinderungen oder einer bestimmten sexuellen Orientierung im Sinn hatten, weiss ich nicht. Wahrscheinlich nicht. Wahrscheinlich hatten sie einfach Menschen im Sinn.

The British Paraorchestra – True Colors

„The British Paraorchestra, based in London, is an orchestra consisting entirely of musicians with disabilities — the first ever orchestra of its kind in the United Kingdom“

Gay Men’s Chorus of Los Angeles – True Colors

„Gay Men’s Chorus of Los Angeles is one of the country’s largest men’s choral ensembles. Born during the emergence of the late 1970s gay civil rights movement, GMCLA is committed to advancing social change through music.“

Trivia: von dem Songwriter-Duo stammen auch ‚Like a Virgin‘ und ‚Eternal Flame‘.

Dieser Beitrag wurde unter Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Sag was. Oder genieße die Stille...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s