Merkzettel: Zitate von Rainer Maria Rilke

Aus „Briefe an einen jungen Dichter“:

Ein Kunstwerk ist gut, wenn es aus Notwendigkeit entstanden ist. (S. 9)

Denn der Schaffende muß eine Welt für sich sein und alles in sich finden und in der Natur, an die er sich angeschlossen hat. (S. 10)

Kunstwerke sind von einer unendlichen Einsamkeit und mit nichts so wenig erreichbar als mit Kritik. Nur Liebe kann sie erfassen und halten und kann gerecht sein gegen sie. (S. 16)

Geduld ist alles! (S. 17)

Jetzt die Fragen leben!

Dieser Beitrag wurde unter Wattsonstjes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Sag was. Oder genieße die Stille...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s