„Ein Clown, ein Nazi und ein korrupter Fußballpabst kommen in eine Bar…“

… so fangen Witze an.

Während die türkische Regierung im Auftrag Europas den Flüchtlingsstrom in seinen Grenzen hält, üben sich deutsche Witzeerzähler an mehr oder weniger intelektuellen Grenz-Über-Schreitungen.

Es ist ja bekannt, dass Kinder in bestimmten Lebensphasen Grenzen austesten. Natürlich ihre eigenen. Aber – und das wird eher selten so gesehen – sie testen aus gutem Grund auch die Grenzen der Erwachsenen! Wenn sich ein 5jähriger Knirps vor einen dicken alten Mann stellt, ihn eine „dumme Puppsnase“ nennt und darauf eine Schelle bekommt, die ihn quer durch den Raum schleudert, hat der Erwachsene eindeutig das schwerwiegendere „Grenzproblem“. Eine unangenehme aber offenbarende Erfahrung, nach der Ehre und Würde für lange Zeit nicht mehr das Tageslicht sehen werden.

Böhmermanns Schmähkritik fand ich amüsant. Er hätte aber sicherlich auch genug kreatives Potential gehabt, um das Thema nochmal etwas geschickter zu verpacken. Viel wichtiger und lustiger ist doch, dass der Herr Erdoğan da offenbar ein intensives, großflächiges Medien-Screening laufen hat. Also jetzt, wo ich das hier schreibe, geht bestimmt irgendwo bei seiner Medienkontrolleinheit ein kleines Alarmlicht an.

Aus deutscher Sicht dürfte das Problem eher bei Mutti Merkel als bei dem strengen türkischen Papa liegen.
Wenn Böhmermann Eier hätte, würde er sich direkt mit der eigenen Regierung anlegen und nicht mit dem Staatsoberhaupt eines Landes in dem er eh nie wieder Urlaub machen wollte.
Es ist kein Zeichen von Mut einen 2600km entfernten, infantilen Despoten zu beleidigen. Aber lustig ist es. Da ist der dauerironische Stinkefinger-Böhmi dann auch nur eine notgeile Klick-Hure.

Ich glaube langsam, dass dieses ganze geopolitische Theater als Grundlage für eine satirische/komödiantische Unterhaltung leider völlig ungeeignet ist. Ja, es hilft die Dinge mit Humor zu sehen. Der Bezug zum Zeitgeschehen mag dem Stück Gewicht verleihen. Aber ändert es etwas?
Wenn ich lokale Politik oder geopolitische Verstrickungen wirklich verstehen möchte, helfen mir Polemik, Hetze und Schulhofwitze nicht weiter. Und wenn ich unterhalten werden möchte, dann stört der politische Shyce einfach nur.

Andererseits könnte sich hinter dem kleinen Janni B aber ein ausgefuchstes Mastermind verstecken, dass eiskalt kalkuliert hat und dem es letztendlich darum geht, herauszufinden wie eigenständig Mutti und ihre Mannschaft überhaupt noch sind. Immerhin hat das Schmähgedicht schon mal gezeigt das türkische und deutsche Regierungschefs sich in der Kategorie „Spassbefreitheit“ ein knallhartes Kopf-an-Kopfrennen liefern. Wenn Angela Merkel keine Politik machen möchte, dann macht das eben Jan Böhmermann für sie. Im Notfall ruft er die Polizei.

Mangels qualifizierter Kräfte und allgemeinem Schwund an Rückrad, werden dann wohl bald Jan Böhmermann, Lutz Bachmann und Uli Hoeneß zu den Geschäftsführern der BRD GmbH ernannt werden.

Die Medien sind kein Spiegel der Gesellschaft sondern ein fremdgesteuertes Injekt – ein Projektor der von seinen Machern jeden Tag mit frischem Scheiss befüllt wird.

„Great minds discuss ideas, average minds discuss events and small minds discuss people.“

„Große Geister diskutieren über Ideen, Mittelmässige über Geschehnisse und kleine Geister diskutieren über andere Leute.“

Check bei Level 1. Check bei Level 2. Ob mir das mit der Idee in Level 3 gelungen ist, bezweifle ich. Ist aber auch schwierig sich von dem Niveau aus hochzuarbeiten.

___

Update, 12.04.2016
Inzwischen hat Präsidenten Erdoğan Strafanzeige gegen Jan Böhmermann gestellt und dieser wurde unter Polizeischutz gestellt. Ausserdem fällt die nächste Sendung aus. (Quelle) … Was schrieb ich vor 5 Tagen? Keine Eier, Clown, Polizei. Muhahaha.

Das scheint von JB also doch nicht so kalkuliert gewesen zu sein.
JB tritt jedem auf die Füße, wenn er dafür Quote im TV oder Klicks bei Youtube bekommt. Es ging gar nicht um den türkischen Präsidenten, sondern darum, dass Extra3 in seinem Revier gewildert hat.
Obwohl ich glaube, dass ihm durchaus bestimmte Themen persönlich sehr wichtig sind, wird das alles von seiner Ironie wegnivelliert. Am Ende ist ja doch alles Witz, doch alles nur Spass, doch alles nicht so gemeint, auch dann, wenn es ihm eigentlich mal um was geht. So wie es das jetzt sein müsste. Das er die Sendung ausfallen lässt, finde ich daher schon sehr feige. Dabei wäre das die Gelegenheit um dem Blinden die Farben des Regenbogens zu erklären.

Nichtsdestotrotz ist er einfach ein Clown und hat als solcher zu Recht „Narrenfreiheit“ in dieser Republik. Mag sein, dass sich auch ein türkischer Präsident von einem deutschen Clown dumm angemacht fühlt. Das jemand der in einem Filmset aus 1001-Nacht wohnt, auch ein leicht überhöhtes Selbstbild hat, ist jetzt aber keine so große Überraschung. Jan Böhmermann sollte einfach zum offiziellen Humorbotschafter ernannt und mit diplomatischer Immunität ausgetattet werden😉

Dieser Beitrag wurde unter Zeitgeschehen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Ein Clown, ein Nazi und ein korrupter Fußballpabst kommen in eine Bar…“

  1. der einsiedler schreibt:

    eigentlich ist es zum lachen:

Sag was. Oder genieße die Stille...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s