Die Erlebnisse der Kriegskinder

In der Podcast-Reihe „Oma erzählt vom Krieg“ lässt Jessica Wagener nacheinander fünf Zeitzeuginnen, die damals noch Kinder waren, aus eigenem Erleben eindrücklich erzählen.
„Oma erzählt vom Krieg“, das ist eine joviale Floskel dafür, wenn jemand mal wieder die alten Erinnerungen auspackt. Aber wir brauchen diese Erinnerungen – heute mehr denn je.

Mehr zum Podcast „Oma erzählt vom Krieg“

__

Nachtrag: der Podcast passt hier natürlich besonders gut, weil das – soweit ich mitbekommen habe – alles „Berliner Omas“ bzw. „Berliner Kinder“ sind. Und wenn die sagen, „Berlin sah damals aus, wie Aleppo heute“, sollte uns das wirklich nachdenklich machen. Ich habe aus der Beschreibung auch den „Weltkrieg“ (gegenüber dem Titel auf Soundcloud) rauseditiert, weil mir das nicht weit genug geht. Ein Weltkrieg fängt ja nicht gleich als solcher an, sondern wächst aus einzelnen Konflikten und verschiedenen internationalen Verstrickungen.

Advertisements

Sag was. Oder genieße die Stille...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s