Fragmente von Neukölln

… entlang der Braunschweigerstraße und Weserstraße.

Neukölln hat ja so einen ganz besonderen Charme. Im Winter versteckt der sich aber irgendwo. Wahrscheinlich in Mailand oder Florenz. Da muss man dann ein bißchen tricksen. Fangen wir also ganz gediegen mit einem Pornokino an…

IMGP9415_club30_B
Adult Entertainment

IMGP9416_von-rechts-nach-links-mann-vor-hauswand_SW
Auf der Suche nach der verlorenen architektonischen Ästhetik… oder so.

IMGP9423_supermarkt-gewunken_B
Freundlicher Empfang
Weiterlesen

Kunst und Musik im Einklang (48 Stunden Neukölln)

Der Laden hatte schon auf dem Hinweg am Nachmittag irgendwie meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Die Kombination aus Yogastudio und Heilpraxis ist an diesem Abend und während des Kulturfestivals „48 Stunden Neukölln“ eine Kunst-Galerie.

An der Wand hängen drei sehr spirituell wirkende Bilder. Ich erfahre, daß es sich bei dem Ersten (v.l.n.r.) um „das Entstehen“, beim Zweiten um „das Werden / das Leben“ und beim Dritten um „die Vergänglichkeit“ handelt. Außerdem soll es etwas später noch eine Aufführung mit passend dazu komponierter Musik geben. Cool – die Idee gefällt mir. Weiterlesen